Hase und Igel

Hase und Igel

Snapshot Soziales
Projektbeschreibung

Hase und Igel (von Peter Ensikat) - Ein Musical für Kinder (ab 6 Jahren) und Erwachsene

Also, da war ein Igel - nein, was sag ich denn - da waren zwei Igel: Igelmann und Igelfrau. Der Igel also, der ist sehr faul, nein, eher träge, oder sagen wir gemütlich, und die Igelin ist sehr häuslich, ordnungsliebend und aufbrausend temperamentvoll. Auf dem Acker vom Igel wächst Unkraut in Unmengen. Das stört natürlich die Igelin ungemein. Doch den Igel ganz und gar nicht. Jetzt kommt doch an einem sonnigen Sonntag der Hase piekfein an dem Acker vorbei und stolpert über den Igel, der im Unkraut ein Nickerchen macht. Sensation, Sensation! - ruft da schon der Rabe, der wie immer alles weiß, alles sieht und den Schnabel nicht halten kann ...

In seiner Bearbeitung des Märchens der Gebr. Grimm ist es Peter Ensikat gelungen, menschliche Dummheit und Selbstverliebtheit treffend zu parodieren. Die Inszenierung des Schloss-Theaters Rastatt ist für alle Generationen gleichermaßen unterhaltsam.

Projektträger
Museumstraße 6
76437 Rastatt
Deutschland
Telefon: 
0 72 22 / 3 75 85
Fax: 
0 72 22 / 93 87 53
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:07
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
250702