Es war im Bremer Wald - von Wilfried Grote

Es war im Bremer Wald - von Wilfried Grote

Snapshot Kultur und Kunst
Projektbeschreibung

Das Musical für Jung und Alt frei nach den "Bremer Stadtmusikanten" (ab 6 Jahren).

Der alte Esel kocht vor Wut. Tag für Tag hat er geschuftet bis zum Umfallen. Jetzt, da er ausgedient hat, will der Müller Seife aus ihm machen! Da hilft nur noch eins: "Ausreißen, so schnell du kannst!" Unterwegs beim Bremer Wald, wo gemeine Räuber hausen und Bratkartoffeln schmausen, trifft der Esel den Hund. Der hat sich, obwohl vor Angst beschissen, auch aus dem Staub gemacht! Er will sich vom nächsten Baum herunterstürzen, weil sein Jäger ihm gekündigt hat! Da purzelt auch noch, obwohl bereits von Gicht geplagt und Zahnausfall geschlagen, die Katze vorüber. Sie ist herzzerreißend traurig! Ihr liebster Freund, das Schwein, hat soeben sein letztes Quiek gemacht - jetzt ist er Schinken. Doch der Esel, dieser alte Charmeur, versteht es, Katzen zu trösten. Und er hat sie rettende Idee: "Wir ziehen nach Bremen und machen Musik auf der Straße!"

Wilfried Grote, einem der bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendtheaterautoren, ist mit dieser freien Bearbeitung der "Bremer Stadtmusikanten" ein für alle Generationen gleichermaßen mitreißendes und (be)rührendes Musical über Freundschaften in Notzeiten gelungen.

Projektträger
Museumstraße 6
76437 Rastatt
Deutschland
Telefon: 
0 72 22 / 3 75 85
Fax: 
0 72 22 / 93 87 53
Themenfeld
Themenfeld: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:07
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
250701