Erich-Kästner-Schule Reutlingen

Erich-Kästner-Schule Reutlingen

Steckbrief

Die Erich-Kästner-Schule nimmt am Jugendbegleiter-Programm teil.

Die Erich-Kästner-Schule in Reutlingen besteht seit 1971. Zur Zeit werden 207 Schülerinnen und Schüler in insgesamt 19 Klassen von 43 Lehrkräften unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2001/2002 bestehen in Kooperation mit der Lautertalschule (GS) Hundersingen Außenklassen in den Klassenstufen 1 und 2 2004/2005 wurden an der Kreuzer-feldschule in Rottenburg ebenfalls zwei Außenklassen in den Klasenstufen 1 und 2 eingerichtet. Die Erich-Kästner-Schule ist eine Angebotsschule. Es werden Kinder aufgenommen, die aufgrund umfassender Sprachstörungen in ihrer eigentlichen Lernfähigkeit beeinträchtigt sind. Sie benötigen deshalb differenzierte Lernangebote und individuell abgestimmte sprachtherapeutische Begleitmaßnahmen. Die Erich-Kästner-Schule ist eine öffentlich Schule. Ihr Einzugsgegbiet erstreckt sich über die Landkreise Reutlingen und Tübingen. Schulträger ist die Stadt Reutlingen. Den Schülertransport organisieren Schulträger und Schule in Absprache. Die Fahrtkosten übernimmt der Landkreis. Eltern, deren Kinder die Hauptschulstufe besuchen, sind an den Fahrtkosten mit einem Eigenanteil beteiligt.

Die Erich Kästner-Schule ist eine Durchgangsschule. In den Klassenstufen 1 bis 6 wird nach den für die Grund- und Hauptschule gültigen Bildungsplänen unterrichtet. Wenn die sprachtherapeutischen Maßnahmen abgeschlossen sind oder ambulant fortgesetzt werden können und sich die Schüler/innen in ihrem Kommunikations- und Sozialverhalten und in ihren Schulleistungen in der Art stabilisiert haben, dass sie in der Lage sind, erfolgreich am Unterricht der allgemeinen Schule teilzunehmen, wird der Übergang dorthin vorbereitet.

Die Erich-Kästner-Schule ist eine Teilganztagsschule. Deshalb gehört zum Schulleben auch das gemeinsame Mittagessen. Die Schüler/innen nehmen ab der 2. Klasse einmal, die der Klassen 3 bis 6 dreimal wöchentlich daran teil. Zwischen Mittagessen und dem Nachmittagsunterricht haben die Schüler/innen die Wahl zwischen vielfältigen AG-Angeboten.

Schulart:
Sonderschule

Schulleiter:
Detlev Benecke

Anzahl der Schüler:
214

Anzahl der Klassen:
19

Weitere Informationen:

Die Erich-Kästner-Schule versieht neben ihrem schulischen Auftrag wichtige sonderpädagogische Dienste. Dazu gehören:

* Sprachheilpädagogische Beratungsstelle: Aufgabe der Beratungsstelle ist vor allem die Feststellung und Diagnose von Sprachstörungen und die Einleitung notwendiger Therapiemaßnahmen. Dies beinhaltet auch Beratung und ggf. Weiterleitung an andere fachspezifische Einrichtungen.
* Frühförderungen, die u. a. durch die Sprachberatungsstelle/ Schule eingeleitet werden können:
*
o Ambulante Behandlung (Kurse) an der Erich-Kästner-Schule.
o Ambulante Behandlung in der Sprachfördergruppe am Schul-
kindergarten oder in Grundschulförderklassen.
o Für Vorschulkinder mit umfassen
den Sprachstöhrungen stehen Schulkindergärten für sprachbehinderte Kinder zur Verfügung. Betreut werden z.Z. Einrichtungen in Reutlingen, Mössingen und Unterjesingen.
* Ambulante Kurse und Kooperationen. Für schulpflichtige Kinder und Jugendliche mit leichteren Sprachauffälligkeiten findet die ambulante Sprachtherapie in Kursen an verschiedenen Schulen des Einzugsgebietes statt. Darüber hinaus werden im Rahmen der Kooperation zwischen Grundschule und Sonderschule Kinder mit Problemen z. B. beim Schriftspracherwerb betreut oder nach der Ausschulung aus der Erich-Kästner-Schule im Zuge der "Nachgehenden Betreuung" kurzzeitig begleitet.
* Im Rahmen der Kooperation werden auch hörgeschädigte Kinder und Jugendliche im Landkreis Reutlingen beraten und betreut.
* Der Förderverein für sprachbehinderte Kinder und Jugendliche unterstützt seit Jahren die Arbeit der Schule.

 

Adresse, Kontakt
Erich-Kästner Schule
Carl-Diem-Straße 108
72760 Reutlingen
Deutschland
Telefon: 
07121 / 303-4577
Fax: 
07121 / 303-4582
Schulart, Tags
Schulart: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
28.03.2019 - 13:03
Inhaltstyp: 
schule
Beitrag Id: 
245495