Stadtrundgang reloaded. Geschichte und Erinnerung im digitalen Zeitalter

Stadtrundgang reloaded. Geschichte und Erinnerung im digitalen Zeitalter

Snapshot Jugendarbeit
Projektbeschreibung

 Im Rahmen eines ganzjährigen Seminarkurses erforschen Schülerinnen und Schüler aus drei Karlsruher Gymnasien vor Ort, in Archiven und durch Zeitzeugeninterviews die Geschichte ihrer Stadt in der NS-Zeit und verarbeiten in mehrtägigen Workshops am ZKM „ihre“ Themen als Bild- oder Tonsequenzen. Über die rein dokumentarische Arbeit hinaus können und dürfen hier auch subjektive oder künstlerische Zugänge gewählt werden. Die Ergebnisse können über eine vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) entwickelte Technologie online gestellt und geopostitioniert über mobile Geräte abgerufen werden.                                                                                                                                                      http://ns-ministerien-bw.de/2016/03/vom-fundus-zum-kubus-mit-jungen-mens...
Ausgangspunkt des Projekts ist ein Stadtrundgang zur NS- Zeit, der in den 80er Jahren vom StJA Karlsruhe e.V. erarbeitet und seitdem weiterentwickelt worden ist. (www.ns-in-ka.de) In diesem Projekt sollen Möglichkeiten erkundet werden, wie lokalgeschichtliche historische Informationen gemeinsam mit Jugendlichen aktualisiert, erweitert und an die heutige Mediennutzung angepasst werden können.

Projektträger
Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe
Moltkestr. 22
76133 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: 
0721-133 5646
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
11.10.2016 - 09:23
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
252626