Proxima-b

Proxima-b

Snapshot Kultur und Kunst
Projektbeschreibung

Proxima-b wird ein 20-minütiges Science-Fiction-Abenteuer, mit dem wir den Zuschauer sowohl unterhalten als auch zum Nachdenken anregen. Der Begriff „Künstliche Intelligenz“ ist derzeit in aller Munde. Dennoch denken die meisten Menschen dabei in erster Linie an selbstfahrende Autos oder ihre etwas begriffsstutzige Telefonassistentin Siri. Mit Proxima-b möchten wir ein Bewusstsein dafür schaffen, dass dieses Thema weitaus komplexer ist, seine Folgen schwer vorhersehbar sind und wir uns schon bald ernsthafte Fragen zum Zusammenleben von Mensch und Maschine stellen werden müssen. Der Film spielt Lichtjahre entfernt in einem anderen Sonnensystem, an Bord eines Raumschiffes, auf dem unsere Figuren Frau Kapitän Sternberg und die Androidin Phintia SX-3 nach Geltung streben.

Projektträger
Filmakademie Baden-Württemberg
Johanna Röder
Akademiehof 10
71638 Ludwigsburg
Deutschland