Props - Place to Play

Props - Place to Play

Projektbeschreibung

Nachdem Props e.V. sich entschieden hatte der Projektidee eines syrischen Lehrers mit Theatererfahrung und anderen ehrenamtlich Engagierten einen Rahmen zu geben, entstand 2016 zusammen mit unterschiedlichen Professionellen (pädagogisch und künstlerisch) und Ehrenamtlichen Props-Place to Play: Ein bemerkenswertes, interkulturelles Team aus 4 Nationen (Griechenland, Irak, Deutschland, Syrien) im Alter von 16-41 Jahren entwickelte einen Theaterkurs für Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichsten Hintergründen (mit und ohne Fluchtgeschichte), die im selben Stadtteil leben. In der ersten Phase des Projekts wurden regelmäßig Schnupper-Kurse in einer Flüchtlingsunterkunft im Süden Stuttgarts, die Bedarf an einem künstlerischen Angebot anmeldete, durchgeführt. Die Workshops wurden von bis zu 15 Kindern/Jugendlichen aus mindestens fünf Ländern angenommen. Trotz der Herausforderungen bildete sich im Sommer 2016 eine Gruppe von acht Kindern/Jugendlichen, die das Angebot begeistert nutzten, und so konnte das Projekt in die nächste Phase starten: Ein verbindlicher, wöchentlicher Theaterkurs in öffentlichen Räumen des Stadtteils. Aus Improvisationsübungen zum Thema "Helfen im Alltag" des Ensembles entstand schließlich das selbstentwickelte und inszenierte Tanz-Theater-Stück "Can I help you?": Mehr als 100 Gäste durften wir zu unserer Premiere am 9. Dezember im Alten Feuerwehrhaus Süd begrüßen! Sie erlebten mit unserer interkulturellen Theater-Gruppe Theater, Tanz und Begegnung in einem wunderbar entworfenen Ambiente passend zur Theater-Szenerie mit Kuchen und Snacks.

Tanja Prause: "Es ist wunderbar die Entwicklungen bei den Kindern und Jugendlichen zu sehen in Bereichen wie Selbstbewusstsein, Teamarbeit, Improvisation und Präsentation. Und es ist ein Privileg mit so einem tollen Team arbeiten zu dürfen!"

Träger des Projekts ist der gemeinnützige Verein Props e.V.: Props  besteht aus einem Team von Künstler*innen und Pädagog*innen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, durch das Medium Kunst-Kultur größtmögliche Wertschätzung und Ermutigung an Kinder und Jugendliche weiterzugeben.

Gefördert wurde das Projekt freundlicherweise vom Kulturamt der Stadt Stuttgart und der Jugendstiftung Baden-Württemberg.

Weitere Informationen finden Sie unter www. props-stuttgart

 

 

Projektträger
Props e.V.
c/o Tanja Prause
Dornhaldenstr. 21
70199 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 
0711/31590880
Medien
Anhang
AnhangGröße
PDF Icon Info-Flyer für Erwachsene2.04 MB
PDF Icon Plakat224.3 KB
Bild
Video
Trailer "Can I help you?" von Props-Place to Play
Teilen