Mitmachen Ehrensache in Albstadt

Mitmachen Ehrensache in Albstadt

Snapshot Jugendarbeit
Projektbeschreibung

Die Idee von Mitmachen Ehrensache ist gut und erfolgreich:  Jugendliche suchen sich im Vorfeld oder am Aktionstag, angelehnt an den Internationalen Tag des Ehrenamts, einen Job bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Sie arbeiten dort einen Tag, statt zur Schule zu gehen und spenden das verdiente Geld regional ausgewählten guten Zwecken. Mitmachen Ehrensache verbindet soziales Engagement mit einer niedrigschwelligen Berufsorientierung, knüpft Netzwerke zwischen Schule, Jugendarbeit und Wirtschaft.

Jugendliche Botschafter*innen werben an Schulen, in Vereinen, bei Veranstaltungen für die Aktion, sind aktiv bei der Öffentlichkeitsarbeit und unterstützen die Aktionsbüros bei der Organisation. Sie entscheiden auch über die ausgewählten guten Zwecke mit, ein wichtiger Faktor zur Umsetzung von Partizipation.

Zur Umsetzung der Aktion in Albstadt konnte das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Albstadt als Partner gewonnen werden.  Ziel ist es,  die Aktion Mitmachen Ehrensache im gesamten Zollernalbkreis zu etablieren.

Die Aktion Mitmachen Ehrensache ist eine niedrigschwellige Möglichkeit,  Jugendliche für soziales und ehrenamtliches Engagement zu gewinnen und ihnen gleichzeitig einen wertvollen Einblick in die Berufswelt zu ermöglichen.

Mitmachen Ehrensache erreicht Jugendliche auf mehreren Ebenen:

Engagement

Mitmachen Ehrensache fördert das Engagement Jugendlicher – beim Jobben für einen guten Zweck oder als Botschafter*innen bei der Organisation und Bewerbung der Aktion.

Beteiligung

Mitmachen können Jugendliche ab der 7. Klasse, die am Aktionstag am 5. Dezember oder davor arbeiten. Mitmachen können Jugendliche, die als Botschafter*innen mitorganisieren, für die Aktion

werben und über die Verwendung des Erlöses mit entscheiden.

Qualifikation

Auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz oder Nebenjob ist Mitmachen Ehrensache ein guter Einstieg – Bewerbungsgespräche  und Arbeitssituationen werden im Vorfeld geübt. Die Jugendlichen

schnuppern freiwillig für eine kurze, überschaubare Zeit in  die Arbeitswelt hinein. Für ihr Engagement erhalten die Jugendlichen  ein Zertifikat für den Qualipass.

Öffentlichkeit

Durch die Bewerbung der Aktion in ganz Baden Württemberg, die zahlreiche Berichterstattung in den Medien und durch Veranstaltungen vor Ort erhält Mitmachen Ehrensache eine öffentliche

Präsenz, die die Jugendlichen zusätzlich zum Mitmachen motiviert. Jugendliche sind aktiv in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eingebunden. Sie  bewerben die Aktion auf Instagram und weiteren Sozialen Medien, sind am Aktionstag  als Presseteam unterwegs, interviewen Jugendliche und Arbeitgeber,  drehen Kurzfilme, berichten jugendgerecht über die Aktion.  Sie moderieren die Scheckübergaben mit und präsentieren die Aktion bei Veranstaltungen und Jugendmessen.

Projektträger
Mitmachen Ehrensache
Gabi Kircher
Hohe Straße 9
70174 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 
0711 / 99 785 99
Fax: 
0711 / 90 71 29 26
Themenfeld
Themenfeld: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
02.11.2020 - 10:09
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
260693