Malteser-Aktion Schlamm-Hospital 2003

Malteser-Aktion Schlamm-Hospital 2003

Snapshot Sport und Freizeit
Projektbeschreibung

M*A*S*H 2003
„Malteser-Aktion Schlamm-Hospital"

Eine Aktion für alle Malteser zwischen 8 und 80

Hintergrund:
1995 entstand in einer Gruppe in Bruchsal die Idee: Wie wäre es, wenn eine Katastrophenschutzübung unter Zeltlagerbedingungen durchgeführt werden würde? Hintergrund war die Fernsehserie M*A*S*H, in der auf satirisch-witzige Art ein amerikanisches Feldlazarett während des Koreakrieges dargestellt wurde.
Geplant wurde daraufhin ein Katastrophenschutz-Wochenende auf einem geeigneten Zeltplatz in Zusammenarbeit der Malteser-Jugend, des Katastrophenschutzes und den Helfern aus den Ortsgliederungen der Diözese. Die Teilnahme war freiwillig und für jeden Teilnehmer wurde ein Kostenbeitrag erhoben, der so kalkuliert war, um diese Veranstaltung Kosten deckend durchführen zu können.
Ziele:
1. Vorrangiges Ziel war, Kontakte zwischen Helfern aus den vielfältigen Einsatzbereichen und den zahlreichen Gliederungen der Malteser zu ermöglichen. Es sollte eine Basis für persönlichen Austausch geschaffen werden.
2. Durch die Teilnahme mehrerer Gliederungen konnte ein Austausch über die Malteser-Arbeit in den Orten stattfinden. Hier sollten sich den Helfern neue Einblicke und Ideen sowie neue Motivation für die eigene Arbeit bieten.
3. Für die Zielgruppe "Junge Erwachsene" sollten sich im Gespräch mit Helfern aus den Gliederungen Perspektiven für ihre weitere Arbeit bei den Maltesern bieten.
4. Darüber hinaus wurde eine Katastrophenschutzübung angestrebt, die nicht dem üblichen Verlauf der geplanten Übungen entsprechen sollte: Versorgung von Verletzten über einen längeren Zeitraum (über Nacht und über einige Mahlzeiten, d.h. Einführen von Schichtbetrieb), das Fehlen einer vorgegebenen inneren Struktur (Genauer Aufbau und Durchführung sowie die Mitarbeit in den einzelnen Bereichen sollte spontan vor Ort mit den Teilnehmern vereinbart werden) sowie feldmäßige Umgebungsbedingungen.

Auch 2003 wird wieder ein M*Ä*S*H* - Wochenende stattfinden.

Projektträger
Heinrich-von-Stephan-Straße 14
79100 Freiburg i. Br.
Deutschland
Telefon: 
0761 / 4552528
Fax: 
0761 / 4552520
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:07
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
250652