Kurzfilmprojekt "Wegweiser"

Kurzfilmprojekt "Wegweiser"

Snapshot Kultur und Kunst
Projektbeschreibung

Logline:
Die zwei besten Freunde Nick und Lars treffen sich zu einem Hundespaziergang am Waldrand. Als sie den Wald betreten, erinnert sich Nick nicht mehr an seinen vorausgeeilten Hund und auch Lars benimmt sich eigenartig. Im Wald dauert es nicht lange, bis Lars spurlos verschwindet. Zurück bleibt ein rätselhaftes Gedicht und ein Wanderer, der plötzlich auftaucht und mehr über Lars' Verschwinden zu wissen scheint. Nick versucht, dem Mann zu folgen und begibt sich damit auf eine dramatische und schmerzhafte Reise...

Das Drehbuch zu "Wegweiser" schrieb der Karlsruher Student und Jungschauspieler Björn Grimm, an der Kamera wird Juljan Safranj aus Beilstein tätig sein. Große Teile des Films sollen in Baden-Württemberg realisiert werden, jedoch dient das Projekt auch als länderübergreifender Kulturaustausch: Die junge Produktionsfirma BigVisions aus Essen (NRW) wird sich an der Produktion beteiligen, zudem sind Kooperationen mit Vereinen und Orten in Luxemburg geplant. 

Das Drehbuch wurde Ende 2018 fertiggestellt. Der Dreh ist grob für August/ September 2019 angedacht. Die Fertigstellung des Films (inklusive Schnitt etc.) ist ebenfalls noch für dieses Jahr geplant. 

Es wirken nur junge Menschen an dem Projekt mit, für die der Film Übung und teils sogar Vorbereitung auf ein Filmstudium sein soll. Auch Schülerpraktika am Set möchten wir möglich machen. Der Film soll auf Festivals und womöglich auch an Schulen gezeigt werden. 

Projektträger
Filmbüro Baden-Württemberg e.V.
Oliver Mahn
Friedrichstr. 37
70174 Stuttgart
Deutschland