Kultur macht Laune Rottweil Teil II

Kultur macht Laune Rottweil Teil II

Snapshot Jugendarbeit
Projektbeschreibung

„Kultur macht Laune Rottweil“ Teil II

Zum zweiten Mal hat sich das Kreisjugendreferat Rottweil am Programm „Kultur macht Laune“ der Jugendstiftung beteiligt, um jugendkulturelle Projekte seiner Partner in Oberndorf a.N. und Schiltach fördern zu können.

Am Samstag, 07. Oktober hieß es in Oberndorf „Catch the bus“. In den offenen Jugendtreffs von fünf  Stadtteilen führten die dortigen Jugendclubs Motto-Partys mit unterschiedlichstem Charakter durch. Während es in Bochingen hieß „catch the rave“, sorgte in Beffendorf eine astreine „Après Ski Party“ für beste Laune. In Hochmössingen dagegen lockte die „Ice-Cold-Party“ junge Leute an, in Aistaig eine „Neon-Party“ und in Boll wurde jahreszeitlich passend ein „Oktoberfest“ gefeiert.

Das Tollste und das Verbindende daran: die jugendliche Partygänger*innen konnten sich per kostenlos kursierendem Linien-Bus von Party zu Party zu Party chauffieren lassen und kamen so – wenn sie wollten -  in den Genuss aller Events.

 

In Schiltach veranstaltete am Samstag, 24. November das städtische Jugendbüro zusammen mit den Kolleg*innen der Nachbarstadt Alpirsbach zum fünften Mal die „Kinzig-Dance-Show“. In der Friedrich-Grohe-Halle, die mit passender Licht- und Tontechnik ausgestattet war, präsentierten sich vor den Augen eines großen Publikums und einer professionellen Jury 14 Gruppen und Paare mit insgesamt 90 Tänzer*innen.

Sie boten zusammen ein anspruchsvolles und sehenswertes Programm in vielen unterschiedlichen Musikstilen, Choreografien und Stylings. An diesem Tag gab es ausschließlich Sieger*innen. Das Publikum belohnte die mitunter schweißtreibenden Performances und die aufwändigen Vorbereitungen mit anerkennendem Applaus, die bewertenden Profis gaben viele nützliche Tipps und alle Teilnehmenden erhielten außer einer Urkunde noch ein attraktives Geschenk.

 

Projektträger
Konrad Flegr
Konrad Flegr
Olgastr. 6
78628 Rottweil
Deutschland
Telefon: 
0741/244-415
Fax: 
0741/244-421
Themenfeld
Region, Partner
Region: 
Infos
Zuletzt geändert: 
07.12.2018 - 10:46
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
258903