Kinder-Enzkreisführer

Kinder-Enzkreisführer

Snapshot Jugendarbeit
Projektbeschreibung

Ein Produkt "Von Kindern für Kinder"

Im Jahr 2016 führte der Jugendring Enzkreis e.V. ein großes Projekt durch: Die Erstellung des Kinder-Enzkreisführers. 
„Was gefällt euch in eurer Heimatgemeinde besonders gut und auf welchen Spielplätzen tobt ihr am liebsten?“ – das sind nur zwei Fragen von vielen, die im Kinder-Enzkreisführer beantwortet werden. Und das Besondere daran: Die Fragen werden von den Kindern selbst beantwortet!

Bereits im Frühjahr 2016 waren Kindergruppen im ganzen Enzkreis unterwegs, um ihre Gemeinden zu präsentieren. Mit Kamera, Stift und Fragebogen ausgestattet, prüften sie ihre Heimatorte auf Herz und Nieren und hielten fest, was ihnen besonders gut und was ihnen weniger gut gefällt. Die Ergebnisse flossen dann in den Kinder-Enzkreisführer, einem Schuber mit Enzkreis-Karte und 22 Heften, für jede der teilnehmenden Gemeinden ein Heft.

Die Ziele des Jugendrings Enzkreis e.V. waren dabei
1. die Partizipation der Kinder/Jugendlichen/Ehrenamtlichen
2. ein schönes Produkt für alle Familien und Neuhinzugezogenen im Enzkreis. (in Form eines Schubers mit 22 einzelnen Heften)
3. ein umfassendes Werk für alle Enzkreisbewohner aus Sicht der dort lebenden Kinder.

Das Besondere am Kinder-Enzkreisführer ist, dass hier ein ganzer Kreis mit 22 Gemeinden in einem Produkt präsentiert wird, d.h. am Ende haben nahezu 700 Kinder aus dem gesamten Enzkreis an dem Projekt mitgewirkt.
Eine weitere Besonderheit ist, dass Gruppen aus ganz unterschiedlichen Vereinen und Institutionen mitmachten also z.B. Pfadfinder, Musik- und Sportvereine, das Jugendrotkreuz, Gruppen der offenen Jugendarbeit, Kernzeitbetreuung, Naturfreunde, Kinderkirchengruppen u.v.m.
Auf diese Weise beteiligten sich Kinder mit ganz unterschiedlichem Hintergrund an dem Projekt und präsentierten gleichzeitig die vielfältige Vereinslandschaft des Enzkreises.

Durch die Weitergabe der Ergebnisse an die jeweiligen Gemeindeverwaltungen erhalten diese direktes Feedback ihrer jüngsten Einwohner*innen über die im Fragebogen abgefragten Aspekte und können in ihrer Gemeindentwicklungsplanung entsprechend darauf reagieren. Wie zum Beispiel die Nieferner Bürgermeisterin Birigt Förster bestätigte, wurden einige Punkte aus dem "Niefern-Öschelbronn"-Heft des Kinder-Enzkreisführers bereits auf die Agenda des neuen Jahres gesetzt.

Das Projekt richtete sich an Mädchen und Jungen bis 13 Jahre, wobei der Schwerpunkt bei den 8-13jährigen Kindern lag.

Der Jugendring Enzkreis e.V. kooperierte dabei mit
. Vereinen und Gruppenleitern, die Kinder- und Jugendgruppen betreuen
. Enzkreisgemeinden
. Schulsozialarbeitern und Jugendreferenten
. Schulen

Projektträger
Einrichtung: 
Jugendamt Enzkreis
Zähringerallee 3
75177 Pforzheim
Deutschland
Telefon: 
07231 / 3089275