Hip-Hop-Workshop: "Blue Live 2015"

Hip-Hop-Workshop: "Blue Live 2015"

Projektbeschreibung

HIP-HOP-WORKSHOP an Ihrer Schule:

 

BLUELIVE2015!

Konzert spielen & veranstalten!

Von deiner IDEE zu deinem GIG!

 

Hip Hop macht Schule –Jugendliche haben hier einerseits die Möglichkeit, Aggressionen über das populäre Medium Hip Hop abzubauen und Angst und Frust kreativ in Texten auszudrücken, ohne Gewalt anzuwenden. Zum anderen lernen sie künstlerisch, zielorientiert, verantwortungsvoll und selbständig vorzugehen, in dem sie ein eigenes Konzert planen und organisieren. Im praktischen Teil der ersten Arbeitsgruppe können die Schüler Ihre Fähigkeiten in den unterschiedlichen Elementen des Hip Hop erlernen und bis hin zur Aufnahme einer CD im Studio ausbauen (History Hip Hop –Soul, Songwriting,

Song Analyse, Vom Beat zum Song, Live Performance, Studio Aufnahmen, CD). Die zweite Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der kompletten Organisation einer Konzertveranstaltung im Jugendhaus mit verschiedenen Bands und der Beteiligung der Schüler mit ihren erarbeiteten Songs (Wo/Was/Wann/Wie/Wer

Wie informiere ich mein Publikum über mein Konzert?, Wie buche ich Künstler?, PR/Marketing- Werbung für dein Konzert?, Offline- Online, Social Media).

Die Veranstaltung ist eine Kooperation, angeregt durch das Projekt LoBiN (Träger EJW Blaubeuren), zwischen Jugendhausverein und den Blaubeurer Schulen. Das Projekt wird aus Mitteln des Zukunftsplan Baden-Württemberg und den Jugendhäusern Alb-Donau finanziert.

Als Künstler konnte die Gruppe „Qunstwerk“ (Ebeni-Records) aus Ulm gewonnen werden, die u.a. für ihr interkulturelles Gedenkstättenprojekt „Was geht mich Eure Geschichte an?“ in Kooperation dem Dokumentationszentrum Oberer Kuhberg mit dem Alfred-Hausser-Preis ausgezeichnet wurden.

 

Zielgruppe sind Schüler der 7.-9. Klassen. Insgesamt können max. 20 Schüler und Schülerinnen teilnehmen, d.h. 10 SchülerInnen pro Arbeitsgruppe.

Angedacht sind 3 Nachmittagstermine ab Oktober:

Jeweils ab 17.00 Uhr

Erster Termin ist am 21.Oktober 2015

1. Termin: Kennenlernen und Vorstellung des Projekts

2. Termin: Praktische Arbeit in den zwei Arbeitsgruppen

3. Termin: CD-Aufnahmen und letzte Absprachen für das Projekt

 

Eine weiterführende Begleitung und Vorbereitung für das dann abschließende geplante Konzert Ende des Jahres ist angedacht und wird vom Vorstand des Jugendhauses mit übernommen werden.

Projektträger
Evnagelisches Jugendwerk Bezirk Blaubeuren
Michael Hermann
Klosterstraße 12
89143 Blaubeuren
Deutschland
Telefon: 
07344/9232216
Themenfeld
Themenfeld: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:12
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
255332
Medien
Anhang
AnhangGröße
PDF Icon hip-hop-workshop.pdf97.21 KB
Teilen