GLOBE - Schüler/innen messen Umweltdaten

GLOBE - Schüler/innen messen Umweltdaten

Projektbeschreibung

GLOBE ist ein internationales Schulprojekt, in dem Schülerinnen und Schüler Umweltdaten (Atmosphäre, Boden, Wasser etc.) messen. Diese Daten werden im Internet zentral gespeichert, stehen öffentlich zur Verfügung und werden für die Forschung genutzt.
GLOBE ist ein internationales Programm, das Bildung und Forschung im Breich Umwelt miteinander verknüpft. Schülerinnen und Schüler aller Schularten, Lehrer und Wissenschaftler arbeiten gemeinsam daran, durch langfristiges Beobachten wichtiger Umweltfaktoren unser "System Erde" besser zu verstehen. Das GLOBE-Netz macht Schulen und Wissenschaftler in der ganzen Welt zu Partnern, die sich für die Umwelt und ihre Erforschung einsetzen.

Schülerinnen und Schüler in der ganzen Welt erfassen regelmäßig umweltrelevante Daten im Nahbereich ihrer Schule. Diese Parameter wurden von einer internationalen Gruppe von Wissenschaftlern ausgewählt und sind geeignet, Prozesse des Erdsystems zu beobachten und zu seiner weiteren Erforschung beizutragen.

Die Lehrerinnen und Lehrer vermitteln den Schülern den wissenschaftlichen Hintergrund und leiten sie bei der Datenerhebnung an. Dazu werden sie in einem Teacher-Training von GLOBE-Trainern ausgebildet. Die Messergebnisse werden mittels Internet an einen Zentralrechner in Boulder, Colorado geschickt. In diesem Langzeitarchiv wird jeder von den Schulen übermittelte Messpunkt orts- und zeitbezogen gespeichert. Das Archiv ist öffentlich über das Internet zugänglich und bietet die Daten als Listen, Diagramme oder Karten an.

Die Koordination von GLOBE-Germany liegt beim DLR in Köln.

Projektträger
GLOBE-Germany
Werderring 4
79085 Freiburg
Deutschland
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
03.04.2017 - 09:00
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
251348