Bridging Gaps Jugendaustausch zwischen Suedafrika & Deutschland

Bridging Gaps Jugendaustausch zwischen Suedafrika & Deutschland

Projektbeschreibung

“Der Deutsch-Afrikanische Jugendaustausch hat mir wirklich die Augen für die vielen Ungleichheiten und Ungerechtigkeiten geöffnet, die wir täglich erleben und die ich zuvor kaum wahrgenommen habe."
(Chesney J. über den Austausch 2017)

Zwischen Oktober 2018 und Juni 2019 organisieren wir einen Jugendaustausch, an dem jeweils 10 Jugendliche aus Deutschland und Südafrika teilnehmen werden. Das Projekt beinhaltet einen zweiwöchigen Aufenthalt in Südafrika nach Weihnachten 2018 sowie in Deutschland um Ostern 2019 und ein Rahmenprogramm, bestehend aus Workshops. Das Programm orientiert sich an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, um entwicklungspolitische Themen mit einem globalen Blick zu behandeln. Im Mittelpunkt steht das zehnte Ziel, soziale Ungleichheiten zu überwinden. 

Ziel des Jugendaustausches ist es, gemeinsam die Themen globale Ungleichheit, Rassismus sowie andere Diskriminierungsformen zu diskutieren und besser zu verstehen. Die zweite Begegnungsphase in Deutschland findet zwischen dem 7.- 21.04.2019 in Dettingen statt. In dem Programm werden die Jugendlichen zu MultiplikatorInnen ausgebildet, die ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit der breiteren Öffentlichkeit teilen und ich über den Austausch hinaus sozial engagieren. Gemeinsam entwickeln sie Lösungsansätze und Projektideen für spezifische Probleme in ihrem direkten Lebensumfeld, die durch die globalisierte Welt hervorgerufen werden.

Die Idee für den Jugendaustausch ist aus unserem Projekt "Bridges Camp" in Südafrika entstanden, welches Mitte 2013 in Kooperation mit der psychologischen Klinik der Universität in Pretoria startete. Seitdem wurden mit mehr als 14 Camps über 350 Jugendliche und Studierende erreicht. Auf den Bridges Camps kommen Jugendliche verschiedener Hintergründe zusammen, um durch den Kontakt miteinander ihre Vorurteile zu überwinden, ein Bewusstsein für Rassismus und Ungerechtigkeiten zu entwickeln und gemeinsam ein Zeichen dagegen zu setzen.  Parallel haben wir unseren Verein auch in Deutschland etabliert um unsere Arbeit über Ländergrenzen hinweg zu erweitern.
 
Das Programm findet im Rahmen der “Deutsch-Afrikanischen Jugendinitiative” und wird von Engagement Global gGmbH im Auftrag des BMZ, Brot fuer die Welt und der Jugendstiftung gefoeredert. Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder eine finanzielle Zuwendung zu bekommen, um einen weiteren Jugendaustausch durchfuehren zu koennen.

 

Projektträger
Bridging Gaps e.V.
Juliane Hoss
Kiefernweg 5
71069 Sindelingen
Deutschland
Medien
Bild
Video
Once again, as a young association, we have set ourselves the goal of opening up young people to new perspectives, encouraging t
Get an impression of our Youth Exchange between South Africa and Germany 2019 by watching our slideshow of our second encounter
See the slideshow of our second encounter phase within our Youth Exchange. Our South African participants stayed two weeks in Co
See the slideshow of our first encounter phase within our Youth Exchange. The German team stayed two weeks in South Africa learn
Bridging Gaps e.V. ist ein junger Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Alltagsrassismus zur Sprache zu bringen. Durch kriti
Teilen