Teich-Projekt

Teich-Projekt

Snapshot Bildung und Schule
Projektbeschreibung

„Die Idee das Schulgelände mit der Anlegung eines Teiches aufzuwerten kam von Herrn Ullrich, welcher an der hiesigen Schule unterrichtet, das Projekt wird er begleiten.
Die jes- Projektteilnehmer sammeln ganz neue Erfahrungen bei der Anlegung eines Teiches. Die Schüler bewegen (arbeiten) und halten sich vor allem im Freien auf, was heute leider nicht mehr oft gegeben ist. Viele Haushalte haben heute keinen Garten mehr, in welchem gepflanzt, be- und gearbeitet und auch geerntet wird. Die Projektteilnehmer lernen im gemeinschaftlichen Bereich bzw. Anlagen diese auszuwerten, zu verändern und sich zu engagieren. Hierdurch wird das Empfinden und die Wertschätzung für Anlagen und die Gemeinschaft aufgewertet. Es werden Verbindungen zwischen Generationen geschaffen, somit wird das „Miteinander“ gestärkt. Es erfolgt eine bürgerschaftliche Vernetzung und ganz neue Erfahrungen mit und durch das Projekt (u.a. Anfrage beim Bauhof der Gemeinde nach Geräten, evtl. Sand, Einholung von Preisen für die Materialien, Einbindung der Jugendfeuerwehr zum Befüllen des Teiches etc. vielleicht brauchen die Schüler auch ihre Eltern). Es sollen Bedürfnisse geweckt werden, wie z.B. da fühl ich mich wohl, hier ist mein zu Hause, hier will ich wohnen, d.h. gemeinnützig und vernetzend. Die Nachhaltigkeit ist gegeben. Das Projekt wird über viele Jahre bestehen. Die Schule wird die „Teichanlage“ in ihrem Profilunterricht aufnehmen und einbeziehen. Die Schüler werden als „Paten“ die Pflege der Anlage übernehmen. Es werden neue Wege aufgezeigt, wie durch „Miteinander“ Neues und Werte geschaffen und erhalten werden können. Soziale Kompetenzen werden entwickelt, denn bei der Planung und der Anlegung können Konflikte entstehen, welche einvernehmlich gelöst werden müssen. Teamarbeit zwischen den Generationen ist gefragt. Die Projektteilnehmer übernehmen Verantwortung in der Planung und der Durchführung bis zum Abschluss. Auch Disziplin und Leistungsbereitschaft sind gefragt und werden erwartet.“

Projektträger
Paritätisches Bildungswerk Landesverband Baden Württemberg e.V.
Haußmannstraße 6
70188 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 
0711/55-184
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:09
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
251438