Jugend BeWegt in Amtzell Teil 2

Jugend BeWegt in Amtzell Teil 2

Snapshot Jugendarbeit
Projektbeschreibung

Die Jugendbeteiligung ist ein zentrales und wichtiges Thema in der Gemeinde Amtzell. Die Jugendbeteiligung ist für Bürgermeister Clemens Mol eine "Herzenssache".

Im Jahr 2018 und 2019 hat die Gemeinde Amtzell bereits ein Jugendhearing im Rahmen des Projekts "JugendBewegt" veranstaltet. Dabei wurden Amtzeller Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahre unter dem Motto "was gibt‘s, was braucht's" eingeladen. Dabei konnten die Jugendlichen zahlreiche Vorschläge und Ideen für eine stärkere Jugendbeteiligung sowie Anliegen und Ansichtsweisen rund um die Gemeinde Amtzell mitteilen. Die Jugendlichen sowie die Gemeindeverwaltung haben diese Veranstaltungen als eine große Chance für positive Veränderungen in Amtzell wahrgenommen.

Durch den aktiven Austausch konnten einige Wünsche und Vorstellungen der Jugendliche umgesetzt werden; wie beispielsweise die Einrichtung einer Jugendapp AmtzellNOW!, die Schaffung einer Bufdi-Stelle, die ansprechende Gestaltung von öffentlichen Plätzen, die Planung eines Jugendtreffpunktes und vieles mehr. Auch bei einem Kinderhearing, welches im Februar 2020 in der Klassenstufe 4 des Ländlichen Schulzentrums durchgeführt wurde, konnten viele Vorschläge und Anregungen zur Gemeinde Amtzell erarbeitet werden. Die Gemeinde hat bei den Kinder- und Jugendhearings eng mit dem Kreisjugendring, der Projektcoaching von Jugendstiftung Baden-Württemberg,  dem Schulsozialarbeiter des LSZ Amtzell sowie weiteren engagierten Personen aus Amtzell zusammengearbeitet.

Die Gemeinde Amtzell freut sich nun sehr, die Beteiligung junger Menschen in der Gemeinde Amtzell dauerhaft und nachhaltig durch das Projekt "Jugend BeWegt in Amtzell Teil 2" weiter zu fördern und zu etablieren. Dieses Projekt wird durch das Demokratiezentrum Baden-Württemberg im Rahmen des Programms "Jugend BeWegt - Politik konkret! lokal. wirksam. vernetzt." unterstützt.

Das Ziel des Projektes "Jugend BeWegt in Amtzell Teil 2" ist unter anderem, die Jugendbeteiligungsapp AmtzellNOW! langfristig zu etablieren, weitere aufschlussreiche Jugendhearing mit Schwerpunkten aus der Gemeinde durchzuführen, um den aktiven Austausch mit den Amtzeller Jugendlichen zu gewährleisten, einen „Aufenthaltsraum“ für Jugendliche zu schaffen sowie eine dauerhafte Ansprechperson für die "Jugend" in Amtzell zu schaffen. Bei dieser Person sollen alle Fäden zu jugendrelevanten Themen zusammenlaufen.

Die Gemeinde Amtzell freut sich auf die nächsten Umsetzungsschritte des Projekts "Jugend BeWegt in Amtzell Teil 2"!

 

 

Projektträger
Gemeinde Amtzell
Monika Diem
Waldburger Straße 4
88279 Amtzell
Deutschland
Themenfeld
Themenfeld: 
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
27.11.2020 - 10:11
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
260761