Abenteuerprojekt an der Schule

Abenteuerprojekt an der Schule

Snapshot Sport und Freizeit
Projektbeschreibung

Nach dem seit 1970 in der USA entwickelten erlebnispädagogischen Ansatz von Project Adventure (PA)
Hauptziel von PA ist die Steigerung eines positiven Selbstkonzeptes/Selbstwertgefühls.
Zielgruppe sind Schüler/innen, vorwiegend 8. oder 9. Klasse der Hauptschule, z.Z. 11. Klasse berufliche Schulen Neustadt. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich über ca. ein halbes Jahr. Alle 14 Tage finden insgesamt 8 zweistündige Einheiten/Wellen statt, jeweils bestehend aus Vorbesprechung - Aktivität - Nachbesprechung. Grundannahme des Ansatzes sind, dass eine Serie von Abenteueraktivitäten, welche die TeilnehmerInnen herausfordern und von ihnen erfolgreich bewältigt werden können, eine Stärkung der Fähigkeiten einer Person (Selbstwert) hervorrufen werden. Voraussetzung für diesen Prozess ist eine wertschätzende Haltung und ein Klima von emotionaler und physischer Sicherheit und Vertrauen in der Gruppe, welches in den ersten „Wellen" aufgebaut werden muss. Die einzelnen Wellen sind u.a. von folgenden Grundsatzelementen geprägt: Was möchte ich erreichen - wie kann die Gruppe weiterkommen. Der ernsthafte und engagierte Versuch Herausforderungen bewältigen zu wollen, ist wichtiger, als das Ziel zu erreichen. Herausforderung nach eigener Wahl! Ein neuer Start - bei PA sollen alten Rollen- und Versagensängsten der Einfluss genommen werden.

Projektträger
Pfauenstraße 14
79822 Titisee-Neustadt
Deutschland
Telefon: 
07651 / 3836
Fax: 
07651 / 3836
Themenfeld
Region, Partner
Infos
Zuletzt geändert: 
22.03.2016 - 16:07
Inhaltstyp: 
projekt
Beitrag Id: 
250400