Verbesserte Übergangsquoten dank Neugestaltung.

Verbesserte Übergangsquoten dank Neugestaltung.

Snapshot default news
News

Minister Schmid: „Es ist gelungen, mehr Jugendlichen den Einstieg in eine Berufsausbildung zu ermöglichen. Das war und ist weiterhin unser Ziel“

Staatssekretärin v. Wartenberg: „Mit der dualen Ausbildungsvorbereitung begleiten wir junge Menschen erfolgreich und gezielt in eine Berufsausbildung“

Seit einem Schuljahr ist der Übergang von der Schule in den Beruf in vier Modellregionen des Landes neu gestaltet worden. Unter anderem wurde dafür die Berufsorientierung an allgemeinbildenden Schulen intensiviert. Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf wird beim anschließenden Wechsel an eine berufliche Schule eine duale Ausbildungsvorbereitung (AVdual) angeboten. Der einjährige Bildungsgang integriert Schule und Betriebspraktika. Gleichzeitig bietet AVdual jungen Menschen ohne Hauptschulabschluss die Möglichkeit, diesen nachzuholen. Sämtliche Aktivitäten und Maßnahmen im Bereich des Übergangs von der Schule in den Beruf werden zudem von einem regionalen Übergangsmanagement koordiniert und abgestimmt.

weitere Informationen unter: www.baden-wuerttemberg.de

Rubrik, Tags
News Rubrik: 
Infos
Veröffentlicht ab: 
06.08.2015
Veröffentlicht bis: 
26.07.2017
Zuletzt geändert: 
12.08.2015 - 11:08
Inhaltstyp: 
news
Beitrag Id: 
254681