Neues Förderprogramm: Weniger ist mehr!

Neues Förderprogramm: Weniger ist mehr!

News

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg unterstützt mit dem neuen Förderprogramm "Weniger ist mehr!" Projekte, die zeigen, wie wir klimafreundlicher und nachhaltiger Leben können.

Gefragt sind Ideen, wie wir klimafreundlicher, nachhaltiger und ressourcenschonender leben können. Das kann die Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie für den eigenen Verein sein, eine Kleidertauschbörse mehrerer Schulen im Stadtteil, Foodsharing, Initiativen zur Müllvermeidung oder der Aufbau eines Repair-Cafés. Alles nach dem Motto: Weniger ist mehr!

Hierfür vergibt die Jugendstiftung Miniförderungen von jeweils 500 Euro pro Projektidee.
Die Antragsstellung und auch der Mittelnachweis sind bewusst einfach gehalten. Als Nachweis genügt ein Eintrag in die Klima-Projektbörse der Jugendstiftung mit Kurzbeschreibung und Bildern, damit andere die Ideen aufgreifen können.

Anträge können von Jugendinitiativen oder Jugendgruppen mit mindestens fünf jungen Menschen im Alter bis zu 27 Jahren aus Baden-Württemberg gestellt werden. Kooperationspartner des neuen Förderprogramms der Jugendstiftung ist der Dachverband der Jugendgemeinderäte Baden-Württemberg. Über ihn können Jugendgruppen ohne gemeinnützigen Träger einen Antrag stellen und er ist ein spannender Partner für alle, die in der eigenen Kommune etwas bewegen wollen. 

Mehr Infos oder gleich einen Projektantrag stellen unter: umweltschutz.jugendstiftung.de

 

Rubrik, Tags
News Rubrik: 
Infos
Veröffentlicht ab: 
15.01.2020
Veröffentlicht bis: 
14.01.2021
Zuletzt geändert: 
23.01.2020 - 10:51
Inhaltstyp: 
news
Beitrag Id: 
260037