Jetzt bewerben für die Umweltmentoren-Ausbildung im Schuljahr 2015/2016!

Jetzt bewerben für die Umweltmentoren-Ausbildung im Schuljahr 2015/2016!

Snapshot default news
News

Mitmachen können 80 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8. Interessierte Schulen können sich bis zum 3. Juli 2015 für die Ausbildung 2015/2016 bewerben

Umweltmentorinnen und Umweltmentoren sind Botschafter für Klimaschutz an den Schulen. Mit ihrem Wissen, Projekten und Aktionen zeigen sie ihren Mitschülern, wie Energie in der Schule gespart werden kann und welche Chancen in den erneuerbaren Energien liegen. Dafür werden sie über ein Jahr lang in der Umweltmentoren-Ausbildung fit gemacht. Bereits während der Ausbildungsphase führen sie eine Energieralley und ein eigenes kleineres Projekt an der eigenen Schule durch.
Im Anschluss daran engagieren sich Umweltmentorinnen und Umweltmentoren in der Umwelt-AG der Schule, sie bieten ein Junior-Jugendbegleiter Angebot an oder führen ein freies Angebot oder Projekt für interessierte Klassen oder Schüler durch.

Die Ausbildung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe und wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft sowie vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg gefördert.

Im Schuljahr 2015/2016 finden wieder vier Kurse mit je 20 Schülerinnen und Schüler der 8. Jahrgangsstufe aus Gemeinschaftsschulen, Werkrealschulen, Realschulen und Gymnasien statt. Je Schule können zwei bis vier Jugendliche angemeldet werden. Die Zulassung zum Lehrgang erfolgt durch die Jugendstiftung Baden-Württemberg. Bei großer Nachfrage ist eine Beschränkung auf 2 oder 3 Personen je Schule möglich.

Anmeldeschluss für die Schulen zur Teilnahme an der Schülermentorenausbildung 2015/2016 ist der 3. Juli 2015.

Den aktuellen Flyer Umweltmentoren 2015/2016, das Anmeldeformular für Schulen und das Schüler-Anmeldeformular gibt es unter www.forscherland-bw.de/umweltmentoren

Rubrik, Tags
News Rubrik: 
Infos
Veröffentlicht ab: 
15.04.2015
Veröffentlicht bis: 
04.04.2017
Zuletzt geändert: 
22.05.2015 - 13:14
Inhaltstyp: 
news
Beitrag Id: 
254578