18. Schulorchestertage Baden-Württemberg in Sigmaringen

18. Schulorchestertage Baden-Württemberg in Sigmaringen

Snapshot default news
News

Termin: 20. bis 22. Juli 2015
Anmeldeschluss: 1. Februar 2015

Die Landesarbeitsgemeinschaft Schulorchester führt im Sommer 2015 in Sigmarin-gen die 18. Schulorchestertage Baden-Württemberg durch. Zu dem dreitägigen Or-chesterfestival werden etwa 20 Orchester beziehungsweise Ensembles aus den Schulen Baden-Württembergs eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler werden vor einem breiten Publikum auftreten, neue Eindrücke gewinnen und wertvolle Impulse für das eigene Musizieren mit nach Hause nehmen.

Leiterinnen und Leiter von Schulensembles, Schulorchestern und Klassenmusiziergruppen der Schulen Baden-Württembergs sind aufgerufen und eingeladen, sich mit einem entsprechenden Programmvorschlag um die Teilnahme an den 18. Schulorchestertagen zu bewerben. Die Auftrittszeit beträgt pro Gruppe etwa 10 bis 15 Minuten.

Im Mittelpunkt der Schulorchestertage steht das vielfältige instrumentale Musizieren an den Schulen in all seinen Formen wie beispielsweise im kleinen Ensemble (Blä-ser-, Streicher-, Kammerensemble), im Klassenverband (Klassenorchester), im Kammerorchester oder in der großen Symphonieorchesterbesetzung.

Die einzelnen Konzerttage enthalten jeweils einen besonderen inhaltlichen Schwerpunkt:

Das Eröffnungskonzert am 20. Juli 2015, 19 Uhr, ist der Ensemblemusik gewidmet. Dabei können sich kleinere und auch jüngere Musiziergruppen einbringen (bei-spielsweise von der Blockflötengruppe oder dem Holz- oder Blechbläserensemble bis zum Unterstufenorchester). Ebenso sind auch Kammerorchester, die beispielsweise mit einem herausragenden Schüler-Solistin/Solisten Solokonzertliteratur anbieten können, herzlich eingeladen. Am Nachmittag wird von allen beteiligten Ensembles innerhalb eines Workshops ein Musikstück erarbeitet, welches zum Abschluss des abendlichen Konzertes aufgeführt wird.

Am zweiten Festivaltag, dem 21. Juli 2015, findet ab 19 Uhr das Konzert der Klas-senorchester statt. Dieses wird mit einem großen Klassenorchesterkonzert beendet. Eingeladen sind Schulklassen der verschiedenen Schularten, die als Klassenorchester zum Beispiel in gemischter Besetzung oder als Bläser-, Streicher-, Mundharmonika-, Blockflötenklasse usw. kontinuierlich musizieren. Zum Abschluss dieses Konzertes werden alle Beteiligten ein vorbereitetes Werk gemeinsam musizieren. Erarbeitet wird dieses im Klassenmusizier-Workshop am selben Tag.

Beim Abschlusskonzert am 22. Juli 2015, 19 Uhr werden die großen Orchester auf-treten (Symphonieorchester). Zu diesem Konzert wird ein Workshop angeboten, bei dem sich die Mitglieder aller am Konzert beteiligter Ensembles zu einem großen Festival-Orchester zusammenschließen, um ein gemeinsames Stück als großes Finale zum Abschluss der Schulorchestertage zu erarbeiten.

Bei gutem Wetter finden an allen drei Tagen Platzkonzerte im Freien statt, bei denen die teilnehmenden Ensembles nachmittags auftreten und ihre Stücke präsentieren.

Die Bewerbungen sind unter Angabe des geplanten Programmbeitrags formlos bis spätestens 1. Februar 2015 an den Leiter der Schulorchestertage zu richten:

Studienrat Philipp Ratz
Beauftragter des Kultusministeriums
Am Schießberg 9, 75365 Calw
ratz@lag-schulorchester.de

Die endgültige Zulassung zu den Schulorchestertagen ist abhängig vom jeweiligen Programmangebot des Ensembles und von der damit gegebenen Möglichkeit einer schlüssigen Programmgestaltung.

Die An- und Abreise der teilnehmenden Orchester erfolgt jeweils am Tag ihres Auf-tritts. Zu den Fahrtkosten wird ein Zuschuss gewährt.

Rubrik, Tags
News Rubrik: 
Infos
Veröffentlicht ab: 
09.01.2015
Veröffentlicht bis: 
29.12.2016
Zuletzt geändert: 
14.01.2015 - 16:00
Inhaltstyp: 
news
Beitrag Id: 
254480