Aktionen für eine Offene Gesellschaft

Aktionen für eine Offene Gesellschaft

Snapshot Bildung und Schule
Steckbrief

Die "Initiative Offene Gesellschaft" – ein Netzwerk von Privatpersonen, Aktionsgruppen, Bündnissen und Institutionen – bündelt Kräfte für eine machtvolle und kreative zivilgesellschaftliche Bewegung, um das Abdriften in eine geschlossene Gesellschaft zu verhindern. Die Initiative schafft Sichtbarkeit und Reichweite für die unter ihrem Dach versammelten Projekte, Veranstaltungen und Aktionen, die allesamt das Ziel haben, demokratische Werte aktiv zu verteidigen.

Die Robert Bosch Stiftung unterstützt diesen Einsatz für Demokratie, Toleranz und Zusammenhalt. Aus diesem Grund hat sie das Programm "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" ins Leben gerufen, um auch kleinere Initiativen, Gruppen und Vereine zu ermutigen, sich mit eigenen Aktivitäten für eine starke Gemeinschaft einzusetzen.

Alle Informationen zur Förderung lassen sich auch unter http://bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Förderwettbewerbe" "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" finden.

Das Programm unterstützt vor allem kleinere Projekte und Initiativen dabei, sich für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, für Toleranz und Vielfalt einzusetzen und gegen politischen Radikalismus und Hass zu positionieren.

Praxisbeispiele aus der bisherigen Förderung können in einer PDF-Datei unter http://bosch-stiftung.de > "Förderung" > "Förderwettbewerbe" > "Aktionen für eine Offene Gesellschaft" eingesehen werden.

Adresse
Aktion für eine Offene Gesellschaft
Robert Bosch Stiftung GmbH
Heidehofstraße 31
70184 Stuttgart
Deutschland
Telefon: 
07 11 46 08 4-0
Fax: 
07 11 46 08 4-940
Förderfeld, Organisationsart
Art der Organisation: 
Region, Partner
Region: 
Infos
Zuletzt geändert: 
18.05.2019 - 14:57
Inhaltstyp: 
finanzierung
Beitrag Id: 
259150